Return to site

Ein Haus als Altersvorsorge!

Bevor man sich darüber Gedanken macht, was man beim Hausbau oder -kauf alles richtig oder falsch machen kann, sollte man sich zuallererst die Frage stellen, ob die Entscheidung für den Hausbau oder -kauf an sich überhaupt richtig oder falsch ist. Das hängt natürlich zu einem großen Teil davon ab, welches Ziel man mit dieser potenziellen Investition verfolgt. Ein Ziel kann es sein, dass man auf steigende Immobilienpreise setzt und das Haus (oder die Eigentumswohnung) nach einiger Zeit mit Gewinn verkaufen will. Wer sich gut auskennt, oder weiß wen er Fragen muss, kann sich häufig ein recht gutes Bild davon machen, wie sich die Preise entwickeln werden.

Und wenn es doch mal unvorhergesehen bergab geht, wartet man mit dem Verkauf einfach ein bisschen länger, bis die Talsohle durchschritten ist. Das ist allerdings nicht immer möglich, da die Bank eventuell der Meinung ist, dass der gewährte Kredit durch die Immobilie nicht mehr ausreichend gedeckt ist. Das kann dann soweit gehen, dass die Finanzierung gekündigt wird. Es ist also am Ende wie mit jeder Investition. Ganz ohne Risiko geht es nicht!

Für diesen Fall kann es (vor allem für Eigentumswohnungen) übrigens auch eine recht attraktive Abwandlung geben. Nämlich dann, wenn die monatliche Rate für den Kredit günstiger ist als die Monatsmiete. In diesem Fall spart man jeden Monat den Differenzbetrag zwischen Miete und Kreditrate. Damit die Rate möglichst klein wird, muss die Laufzeit entsprechend möglichst lang sein. Man hat in diesem Fall also eine sofortige Einsparung, “sitzt” aber sehr lange auf dem Kredit. Entsprechend sollte man sich sicher sein, dass die Immobilienpreise mindestens stabil bleiben.

Ein weiterer Grund, der wohl auch am häufigsten als Motiv genannt wird, ist die eigene Altersvorsorge. Ein Haus kaufen um später Mietfrei zu wohnen. Im Idealfall ist das eine klasse Sache. Man kann sich sein Haus und seinen Garten fast komplett nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten und am Ende hat man sich sein eigenes kleines Paradies geschaffen in dem man seinen wohlverdienten Ruhestand genießen kann. Der Kredit ist bis dahin abgezahlt und man hat nur noch die Nebenkosten und Instandhaltung zu tragen. Und ganz am Ende hat man den Kindern noch ein ganz ansehnliches Erbe hinterlassen.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly